Moderne Technik

Dank moderner Technik sind schnellere, schonendere und nicht zuletzt erfolgversprechendere Behandlungen möglich.

Spineliner - moderne Schmerztherapie


spineliner0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Spineliner ist ein computergestütztes Gerät, mit dem sanfte mechanische Impulse auf Schmerzzonen wie etwa die Wirbelsäule übertragen werden, um eine unmittelbare Schmerzreduktion zu ermöglichen.

Die Methode kommt aus der Raumfahrtechnologie und hat sich ausgehend von den USA in der Behandlung von Spitzensportlern etabliert. Sie wird heutzutage vermehrt im schmerztherapeutischen Bereich eingesetzt.
 

Spinelinertherapie erzielt gute Erfolge bei:

 
  • Nacken-, Rücken- & Kreuzschmerz
  • Bandscheibenleiden
  • Wirbelgelenksblockierung
  • Überlastung der Nackenmuskulatur
  • Spannungskopfschmerz
  • Schleudertrauma
  • Schwindel und Tinnitus
  • muskuläre Verspannung
  • schmerzhafte Muskel- und Sehnenansätze z.B. Tennis- und Golferellenbogen,
  • Überlastungssyndrome des Fußes z.B. Fersenspornschmerz, Achillessehnenschmerz
  • als Ersatz oder Ergänzung von Infiltrationsbehandlungen
 

Spineliner MonitorWie funktioniert die Spinelinertherapie im  Bereich der Wirbelsäule?


Wird ein einzelner Wirbel angestoßen, schwingt er mit einer bestimmten Frequenz - beim gesunden Wirbel liegt die Normalfrequenz zwischen 45 und 55 Hertz. Ein eingeschränkter Wirbel, der in seiner Beweglichkeit durch eine Funktionsstörung, eine Blockade oder auch durch Abnützung gehemmt ist, schwingt in einer höheren Frequenz.
Mit dem Spineliner werden nun sanfte mechanische Impulse auf die Wirbelgelenke übertragen. Die Frequenzen und weitere diagnostische Informationen werden auf einem Monitor dargestellt und dienen dem Arzt als Indikatoren für die weitere Therapie.
 

 

Wie sieht eine Behandlung mit dem Spineliner aus?


Die Behandlung mit dem Spineliner ist völlig schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Während der Behandlung sitzen Sie in einem speziellen Therapiesessel, der Ihre Haltungsmuskulatur optimal stützt. Der Arzt behandelt nun das funktionsgestörte Segment mit dem Spineliner. Ist der optimale Resonanzzustand erreicht, stoppt das Gerät automatisch. Am Ende der Behandlung kann man die Fortschritte der Therapie am Bildschirm sehen und die Vorher/ Nachher- Ergebnisse mit dem Arzt besprechen.
 

Die Vorteile der Spinelinertherapie:

 
  • unmittelbare Schmerzreduktion
  • unmittelbare Verbesserung der Bewegungsfreiheit
  • Behandlung im Normalfall völlig schmerzfrei
  • nicht invasive Methode (kein Stich oder Schnitt)
  • Ersatztherapieform gegenüber Infiltrationen
  • objektivierte Analyse
  • Behandlungsergebnisse werden unmittelbar angezeigt
  • grafische Darstellung des Heilungsprozesses
  • digitale Dokumentation der Daten

Medimouse - 3D Wirbelsäulenscreening

MedimouseMit der Medimouse können Fehlfunktionen der Wirbelsäule und Gelenke sicher und präzise diagnostiziert und dokumentiert werden. Durch das spezielle computergestützte Messverfahren lässt sich die gesamte Wirbelsäule dreidimensional darstellen.

Die Messung kann in verschiedenen Positionen durchgeführt werden, sodass Bewegungseinschränkungen oder Haltungsblockaden optimal untersucht werden können.

Das 3D Wirbelsäulenscreening eignet sich zur Diagnose sowie zur Verlaufskontrolle und Dokumentation von Therapien (Physiotherapie, Osteopathie etc.).
 

Wie sieht das Wirbelsäulenscreening aus?


Die Medimouse wird von Hand auf der Haut oder einem dünnen T-Shirts entlang der Wirbelsäule geführt. Der Messkopf passt sich dabei der Kontur des Rückens an.

 Medimouse - ScreeningIm Anschluss werden Untersuchungsergebnisse mit dem Arzt besprochen und gegebenenfalls werden erste Therapiemaßnahmen eingeleitet.
 

Die Vorteile:

 
  • präzise und schnelle Messung
  • detaillierte schriftliche Auswertung
  • nicht invasiv und ohne Strahlenbelastung

Biofeedback - computergestützte Trainingstherapie

Biofeedback ist eine computergestützte Trainingstherapie mit der unbewußte Reaktionsmuster wahrgenommen und entsprechend trainiert werden können.Biofeedback Atemschule

Biofeedback eignet sich zur Therapie von Spannungskopfschmerzen, Migräne, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Muskelfunktionsstörungen, Inkontinenz und anderen psychovegetativen Erkrankungen.

In der Biofeedback Sitzung werden Körperfunktionen wie Atem, Puls, Schweißsekretion oder Muskelspannung, die normalerweise nicht bewusst wahrgenommen und beeinflusst werden, mittels Sensoren aufgezeichnet und auf einem Computerbildschirm dargestellt.

Durch Training mit dem visuellen, optischen oder akkustischen Feedback lernt der Patient unbewusste negative Reaktionsmuster (z.B. Muskelverspannung) wahrzunehmen und positiv zu steuern.
 

Medizinische Lasersysteme

Unser Zentrum verfügt über modernste Kaltlaser- und Low- Level- Laser-Systeme. Laser System / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Diese Geräte rufen im Gegensatz zu chirurgischen oder dermatologischen Lasern keine Gewebsschädigung hervor, sondern greifen in den Zellstoffwechsel ein, sodass Entzündungsprozesse gebremst, der Zellstoffwechsel gesteigert, die Kollagenbildung angeregt und die Wirkweisen des Immunsystems verbessert werden.

Die moderne Lasertherapie wird breit angewendet und verzeichnet teilweise spektakuläre Behandlungserfolge.

Das medizinische Laserlicht besteht im Gegensatz zu anderem Licht nur aus einem bestimmten Wellenlängenbereich, es ist synchron und gebündelt und hat dadurch eine hohe punktuelle Intensität. Das ermöglicht eine sichere, gezielte und nachhaltige Behandlung körperlicher Beschwerden.
 

Häufige Anwendungsbereiche:

 Laserakupunktur / Zum Vergrößern auf das Bild klicken  

Vorteile der Lasermedizin:

 
  • kurze Behandlungszeit
  • sichere und präzise Anwendung
  • sanfte, nicht invasive Methode
  • wenig bis kaum Nebenwirkungen
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at