12-Punkt- Laserakupunktur

schmerzfreie Ganzkörperakupunktur mit großer Wirkung [ » weiter ]
Wissenschaft

Lasertherapie hilft bei chronischem Herpes

- AKH Studie bestätigt Wirksamkeit [ » weiter ]

Lasertherapie

Moderne Lasertechnologien ermöglichen hochwirksame schonende Therapieverfahren, die vermehrt in der Schmerztherapie eingesetzt werden.

Im Zentrum für Integrative Medizin arbeiten wir seit 2009 mit verschiedenen Lasersystemen und nutzen die vielfältigen therapeutischen Möglichkeiten, die sich aus der Anwendung des Laserlichts im schmerzmedizinischen Bereich erschließen. Durch die Laserbehandlung lassen sich viele Beschwerdebilder effektiv und schonend behandeln.

Forschung und
Studien
Die Vorteile gegenüber traditionellen schmerztherapeutischen Methoden, wie beispielsweise einer medikamentösen Therapie, liegen in der schmerzfreien und nebenwirkungsarmen Anwendung, sowie der nachhaltigen Wirkung auf die Zellregeneration und den Stoffwechsel.
 

Laserbehandlung

Das medizinische Spektrum, das durch Laserbehandlungen abgedeckt werden kann, ist äußerst vielfältig.
Hier finden Sie wichtige Informationen zur Lasertherapie, sowie einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsbereiche.

Wo wird die Lasertherapie erfolgreich eingesetzt?

Es gibt eine Vielzahl von Einsatzgebieten der Low-Level-Laser im medizinischen Bereich.

Die häufigsten Anwendungsbereiche sind:

 
  • Schmerztherapie
  • Narbenentstörung
  • Herpes akut und chronisch
  • Durchblutungsstörungen (Morbus Raynaud)
  • Hautregeneration (Ekzeme, Wundheilung)
  • Akne
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Arthrose (besonders Fingergelenksarthrosen verbessern sich rasch)
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Tennisellbogen (Epicondylitis radialis), Golferellbogen (Epicondylitis ulnaris)
  • Sportverletzungen (Muskeleinrisse, Sehneneinrisse)

Was für Geräte werden verwendet?

Das Zentrum für Integrative Medizin verfügt über modernste Low-Level-Laser und Kaltlasersysteme. Diese Instrumente verursachen im Gegensatz zu den chirurgischen Lasern keine Gewebszertörung, sondern greifen in den Zellstoffwechsel ein. Dadurch können Entzündungsprozesse gebremst, die Zellregeneration und Kollagenbildung angeregt und das Immunsystem gestärkt werden.


Verschiedene Geräte sind notwendig

Laserlicht ist gebündeltes verstärktes Licht und bringt Energie in Haut und Gewebe. Diese Energie trifft abhängig von der Stärke und der Intensität des Gerätes gezielt auf Körperstrukturen, deshalb kommen je nach Beschwerdebild verschiedene Lasergeräte zum Einsatz.

Das Zentrum für Integrative Medizin verfügt auch über ein 12-Punkt-Laserakupunktur-System und ermöglicht somit allen besonders schmerzempfindlichen Patienten, sowie Kindern, eine besonders sanfte und schonende Therapie, auf dem neuesten technologischen Stand.
 

Häufige Fragen (FAQ)


Was muss ich beachten, wenn ich mich einer Lasertherapie unterziehen möchte?

Die medizinische Lasertherapie ist an sich mit keinerlei Einschränkungen verbunden, lediglich sollte man am selben Tag der Behandlung auf sportliche Aktivitäten verzichten. Gegebenenfalls kann die Laserbehandlung mit anderen Therapieformen wie Akupunktur kombiniert werden.
 

Ist eine Laserbehandlung schmerzhaft?

Generell ist die Behandlung mit dem Laser eine schmerzfreie Therapieform. Das Gefühl während der Behandlung wird oft als Wärme oder leichtes Kribbeln beschrieben. Nach der Behandlung können muskelkaterähnliche Beschwerden auftreten, die meistens innerhalb eines Tages verschwinden. Die Laserakupunktur ist gerade für ängstliche und schmerzempfindliche Menschen besonders geeignet. Insbesonders bei der Behandlung von Kindern ist die Laserakupunktur der klassischen Akupunktur mit Nadeln vorzuziehen.

 
Wie viele Sitzungen sind nötig, bis ich erfolgreich behandelt bin?

Das ist je nach Diagnose unterschiedlich. Die meisten Therapieformen - wie z.B. die Laserakupunktur - erfordern immer mehrere Sitzungen für eine erfolgreiche Therapie.

 
Werden die Kosten für eine Lasertherapie von den Krankenkassen getragen?

Hier muss man unterscheiden zwischen Privat- und gesetzlichen Krankenkassen. Die Privatkassen übernehmen häufig die Kosten für eine Lasertherapie, wenn eine medizinische Diagnose vorliegt; die Kosten für eine kosmetische Behandlung werden nicht übernommen. Ihr Versicherungspartner kann Ihnen in diesem Fall sicher Auskünfte erteilen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen keine Kosten für eine Lasertherapie.

 
Ist Laserstrahlung gefährlich bzw. gesundheitsschädlich?

Laserstrahlung ist keine Röntgen- oder UV-Strahlung, sondern gebündeltes Licht. Haut und Gewebe werden bei der Lasertherapie weder verwundet noch in anderer Weise beschädigt. Eine Gefährdung der Gesundheit ist also nicht zu erwarten. Allerdings ist während der Behandlung das Tragen einer Laserschutzbrille als einzige Vorsichtsmaßnahme zwingend notwendig – sowohl für den Behandler als auch für Sie als PatientIn.
 

Wie läuft eine Laserbehandlung ab?

Am Anfang steht immer eine ausführliche Beratung und Untersuchung durch den Arzt. Hier haben Sie Zeit Ihr Anliegen genau zu besprechen und es wird abgeklärt welche Form der Laserbehandlung für Sie in Frage kommt. Zudem wird ein genauer Behandlungs- und Kostenplan festgelegt. Alle eventuellen Risiken und Verhaltensregeln während der Laserbehandlung werden aufgezeigt. Dies alles dient vor allem dazu, um Sie bestmöglich auf die Behandlung vorzubereiten und auch, um Ziel und Erfolg so zu definieren, dass keine Enttäuschungen nach der Behandlung entstehen, weil z.B. die Erwartungen des Patienten nicht erfüllt werden konnten.

 
Wer darf eine Lasertherapie durchführen?

Alle Ärzte des Zentrums für Integrative Medizin, die Laserbehandlungen durchführen, haben eine entsprechende Weiterbildung im Fachbereich "Lasermedizin" absolviert. Ärzte mit dieser Zusatzqualifkation garantieren ihren Patienten eine professionelle und sichere Durchführung einer Laserbehandlung. Laserbehandlungen, dürfen zudem von speziell geschultem Personal unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.
Sie haben Fragen zur Laserbehandlung und deren Anwendungsbereiche? Unser Praxisteam beantwortet sie Ihnen gerne persönlich unter Tel. +43 (0)1 907 60 30.

Forschung und Studien

zur medizinischen Lasertherapie [ » weiter ]
Erfahrungsberichte
Bewertung vom 23.08.2015
Mir wurde vom Chirurgen eine Laserbehandlung für meine Fingergelenke empfohlen. [ » weiter ]

Kontakt


Like / Share Tweet Google +1
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at